left-cornerright-corner

Studentenkonto - Warum? Für Wen? Wo? 

 

Gerade Studenten müssen oft auf jeden Cent achten,sudentenkonto denn nicht selten geht das Geld schon vor dem Monatsende zur Neige. Dem entsprechend ist es sinnvoll alle unnötigen Ausgaben genau abzuwägen und gegebenenfalls auszuschließen.

Ein Studentenkonto bietet Studenten, AZUBIs und Schülern neben einer kostenlosen Kontenführung  eine kulante Vergabe von Dispositionskrediten mit relativ günstigen Zinssätzen. In den meisten Fällen gehört zu dieser Kontenart auch eine kostenlose Kreditkarte, welche gerade bei Auslandsemestern und Auslandspraktikas für eine zuverlässige Geldversorgung sehr vorteilhaft ist.

Der Studentenkonto-Rechner zeigt nicht alle existierenden Banken auf, da es einfach zu viele gibt.
Es werden nur die 10 günstigsten Kreditinstitute für diese Kontenart aufgezeigt.
Ein Vergleich lohnt sich.

Was ist ein Studentenkonto?

Ein Studenten- oder auch Jugendkonto ist prinzipiell ein Girokonto. Es wird nur Studenten, Auszubildenden und Schülern zur Verfügung gestellt. Die oft anfallenden Girokontengebühren gibt es bei dieser Kontenart jedoch nicht.

Erforderliche Nachweise:

Kopie des Studentenausweises bzw. eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

Kopie des Ausbildungsvertrags oder eine schriftliche Bestätigung des Ausbildungsbetriebs

sudentenkonto-1

sudentenkonto-2

Schritt für Schritt zum Studentenkonto

  • Auswahl des Institutes bei welchem das Studentenkonto eröffnet werden soll
  • Onlineantrag bei der ausgewählten Bank ausfüllen
  • Ausgefüllten Antrag ausdrucken oder per Post übersenden lassen
  • Unterschriebenen Studentenkonto-Antrag zur nächsten Postfiliale bringen und das Post-Ident Verfahren durchführen (Hierfür ist der Personalausweis zwingend notwendig!)