left-cornerright-corner

Was sind Kreditkarten? Wo liegt der Unterschied zur EC Karte?

 

Kreditkarten werden genau wie die EC Karten zum bargeldlosen Bild Kreditkarte 1Zahlen benutzt. Der wesentliche Unterschied liegt jedoch darin, dass bei der Zahlung mit der EC Karte das Girokonto unmittelbar, d.h. ein bis zwei Werktage später belastet wird. Bei der Zahlung mit einer Kreditkarte erfolgt eine Abbuchung der zum Bezahlen genutzten Beträge, erst zum jeweiligen Monatsende vom zugeordneten Girokonto.
Für eine Kreditkarte ist ein Girokonto jedoch nicht unbedingt erforderlich. In diesen Fällen ist der Kunde gehalten das Kreditkartenkonto eigenständig auszugleichen. Eine Kreditkarte wird für eine Zahlung im Internet immer häufiger erforderlich. Oft sind auch Rabatte oder andere Extraleistungen an eine Kreditkarte gekoppelt. Der größte Vorteil liegt jedoch in einer weltweiten Akzeptanz dieses Zahlungsmittels.

Bild Kreditkarte 3Je nach Karte und Kreditinstitut können dem Kreditkarteninhaber für die Nutzung seiner Kreditkarte Gebühren entstehen. Allerdings gibt es auch in diesem Bereich mittlerweile zahlreiche kostenlose Angebote. Ein Vergleich kann hier zu einer erheblichen Kostenersparnis führen und schützt vor bösem Erwachen.
Der beigefügte Link ermöglicht Ihnen eine schnelle, kostenlose Auswahl
zwischen den verschiedenen Angeboten. Ein Blick lohnt sich.

 

Vor der Entscheidung für eine bestimmte Kreditkarte sollten Sie sich folgende Fragen beantworten.

  • Möchte ich weltweit kostenlos Geld abheben?
  • Soll die Karte vorwiegend zu bargeldlosen Zahlen genutzt werden?
  • Wird ein Kreditrahmen benötigt?
  • Soll die Karte ausschließlich im Guthaben geführt werden?
  • Reicht eine Kreditkarte mit den Basisfunktionen?

Bild Kreditkarte 2

Kreditkarten - Missbrauch

An der Sicherheit der Kreditkarten zweifeln noch viele Menschen und nutzen daher keine Kreditkarte oder nur im Ausnahmefall. Es werden jedoch von den jeweiligen Anbietern große Anstrengungen unternommen, um einen entsprechenden Betrug zu verhindern.
Wissenswert ist allerdings, sollte es zu Missbrauch kommen, haften Kreditkartenbesitzer mit 150 Euro, manche Anbieter verzichten sogar ganz darauf.
Doch Achtung, dass gilt nicht bei grober Fahrlässigkeit oder bei Vorsatz.

Welche Gebühren können bei der Nutzung von kostenlosen Kreditkarten anfallen?

Bei einer Überziehung des Kredikartenkontos können Sollzinsen anfallen, falls Sie sich für eine Kreditkarte mit Kreditrahmen entschieden haben. Die Schwankungsbreite liegt in Deutschland zwischen 10 % und 20 %.
Im Regelfall verlangen Kreditinstitute bei der Zahlung außerhalb Europas eine Auslandseinsatzgebühr, welche zurzeit bei
ca. 1,75 % liegt.
Die Zahlung im europäischen Raum ist jedoch kostenlos.
Da es möglich sein kann, dass Sie im Ausland nicht häufig mit einer Kreditkarte zahlen können und dann auf eine gute Versorgung mit Bargeld angewiesen sind, muss vorher unbedingt abgeklärt werden, ob mit der Kreditkarte gebührenfrei Bargeld abgehoben werden kann.
Die Nutzung einer Partnerkarte kann ebenfalls zu Gebühren führen.

Sicherheitsmerkmale der Kreditkarten:

  • EMV-Chip
  • Unterschrift
  • Hologramm
  • Versteckte Schrift
  • Hochprägung
  • Jahr des Beginns der Mitgliedschaft (nur bei American Express)